Archiv für Juli 2016

HDR und 4K Fernseher – Modelle von Sony

Spätestens seit der CES 2016 ist HDR – also High Dynamic Range – in aller Munde – zusammen mit der neuen 4K Technologie soll dies das TV-Bild der Zukunft werden.

Was macht HDR aus?

Das Bild eines Fernsehers besteht auch im Jahr 2016 noch aus einzelnen Pixeln. Bei dem momentan noch sehr verbreiteten Full HD Geräten ist das die Auflösung von 1920×1080 Pixel. Ultra HD Fernseher dagegen bieten eine Auflösung von 3840×2160 Pixel. Das ist vier Mal so hoch wie bei herkömmlichen HD-TVs.

Sehr viele neu Serien und auch Filme werden bereits in 4K produziert. Deshalb gibt es inzwischen auch recht viele 4K Fernseher – auch von bekannten Herstellern wie LG Samsung oder Sony. Besonders neu ist die Premium Reihe XD93 von Sony. Diese gibt es in 2 Varianten einmal mit 55 und einmal mit 65 Zoll. Beides eine sehr gute Größe für die neue UHD Auflösung. Dort kommt diese besonders gut zur Geltung – deutlich besser als auf einem kleinen 40 Zoll Modell. Gleiches gilt für HDR TVs.

HDR ist eine neue Technologie im Display und TV-Bereich. Der Helligkeitsbereich von HDR Fernsehern ist deutlich größer und gibt so Szenen viel realistischer wieder. Düstere Szenen erstrahlen in tiefem Schwarz und hellen in sehr hellem Weiß. Dadurch entstehen auch viel mehr Kontrast und sehr feine Übergänge. Das Bild kommt in der Natur vorkommenden Helligkeitsabstufungen sehr viel näher.

Das Bild ist bei HDR Fernsehern nach Testberichten (Quelle: www.hdr-fernseher.com) sehr viel klarer und deutlich besser als bei gewöhnlichen LED TVs bisher möglich und üblich war. Auch visuelle Effekte werden dank des dynamischen HDR-Kontrasts sehr viel besser dargestellt. Dazu zählen beispielsweise Lichtreflexe oder auch Kerzenlicht.

Sonys 4K Premium Serie im Detail
Bei der XD93-Premium-Baureihe setzt Sony auf die Slim Backlight Drive Technologie. Dies erlaubt es Sony die TVs sehr dünn zu bauen und dennoch sehr gut und genau Auszuleuchten. Dank einer anderen Technologie ist das Backlight außerdem sehr viel Heller – was einen bis zu 3 mal größeren Kontrast als momentan üblich garantiert.

Außerdem verbaut in der neuen Serie von Sony sind die genannten Triluminos Displays. Diese können Rot-, Blau- und Grün-Töne sehr präzise darstellen. Dadurch können viel mehr Farbnuancen dargestellt werden. Außerdem analysiert der TV das dargestellte Bild und verbessert es dynamisch. So schafft der HDR Fernseher deutlich genaueren Farben, höhere Kontraste und mehr Detailschärfe.

Wo gibt es schon HDR Inhalte?
Vor allem große Streaminganbieter haben schon Inhalte in 4K und HDR im Angebot. Dazu zählen bei Amazon Serien wie Bosch, Mad Dogs oder Mozart in the Jungel. Und bei Netflix die erste Staffel von Marco Polo. Außerdem plant Netflix noch viel mehr HDR Material zu veröffentlichen – darunter uach Filme.

Wirklich ein spannendes Feld die neuen HDR Fernseher – ich bin sehr gespannt was dort noch auf uns zukommt.